Dunkelfeld-Vitalblut-Untersuchung

 

DunkelfeldDunkelfeld normalNach Prof. Dr. Enderlein

Bei der Dunkelfeld-Vitalblut-Untersuchung nach Prof. Enderlein wird ein lebender Tropfen Blut mit Hilfe eines speziellen Dunkelfeld-Mikroskops untersucht. Das Untersuchungsergebnis gibt Aufschluss über die Gesamtsituation des Körpers, über zurückliegende, momentane und in der Zukunft zu erwartende Krankheitsvorgänge, vor allem aber über das Gesamtmilieu des Körpers.
Die so erhaltenen Informationen lassen Rückschlüsse auf funktionelle Störungen einzelner Organe und pathogene Veränderungen des Blutes ziehen. Erkannt werden die Probleme schon im Ansatz, bevor diese schulmedizinisch manifestiert sind. Mit Hilfe der Dunkelfeldmikroskopie kann ein klares und umfassendes Bild über die Ausgangssituation des Patienten erstellt werden und der Therapieverlauf und -erfolg kann jederzeit kontrolliert werden.
Das Blut wird über mehrere Tage beobachtet und die wichtigsten Erkenntnisse und Mikroskop-Bilder werden zusammen mit dem Patienten angeschaut.